Datacenter Expert Group

Datacenter Infrastruktur

Die steigende Verbreitung von Breitbandanschlüssen und Vernetzungen von Firmen unterstützt die Auslagerungen von Daten und Rechenzeit in Datacenter. Diese haben sich daher als fester Bestandteil der heutigen IT-Infrastruktur etabliert und bilden das Fundament, auf dem große Teile der Internetwirtschaft basieren.

eco hat bereits vor einigen Jahren begonnen, mit dem Datacenter Star Audit einen Qualitätsstandard zu etablieren, der auf diesem undurchsichtigen Markt für mehr Transparenz und Sicherheit sorgen soll. Neuerdings rücken Rechenzentren im Rahmen von Energieeffizienzbestrebungen auch vermehrt in den Fokus der Medien.

Diese Entwicklungen nimmt eco zum Anlass, diese und andere Themen in einer neu geschaffenen Kompetenzgruppe Datacenter Infrastruktur genauer zu beleuchten.

 

Ziele Datacenter Infrastruktur

  • Erarbeitung von Best-Practice-Ansätzen für unterschiedlichste Arten von Rechenzentren (z.B. Colocation Zentren, Carrier-Häusern und interne Rechenzentren)
  • Offener, vertraulicher Informationsaustausch zwischen den Rechenzentrumsbetreibern
  • Erstellen von Benchmarks für die Branche

Datacenter Efficiency

Bisher wurde das Thema Energieeffizienz (Green IT) immer nur unabhängig von der eigentlichen IT-Leistung betrachtet. Die Kompetenzgruppe "Datacenter Efficiency" der Datacenter Expert Group bringt nun zum ersten mal das Expertenwissen zu den Themen IT Performance und RZ-Energieeffizienz zusammen.

Im Spannungsfeld zwischen Verfügbarkeit, Energiebedarf, IT-Performance und IT-Wachstum werden innovative Lösungen gesucht.

Dafür stellt die Kompetenzgruppe vor allem Best-Practices und Benchmarks aber auch Kennwerte, die über den PUE hinaus gehen, zur Verfügung. Mit den Ergebnissen werden z.B. die Vergabekriterien zum Blauen Engel RZ (RAL-UZ 161) weiterentwickelt.

Hier soll u.a. der eigentliche Nutzen eines RZ (z.B. die IT-Dienstleistung) in Bezug zum Aufwand für den Betrieb der IT gemessen werden.

 

Ziele Datacenter Efficiency

  • die Effizienz von RZ anschaulich machen
  • Verlässliche Benchmarks liefern
  • Best-Practice-Beispiele darstellen