Smart-Home-Studienergebnisse für alle Interessierten

Der deutsche Smart-Home-Markt boomt und wird sich bis 2022 auf 4,3 Milliarden Euro verdreifachen. Insgesamt sechs Segmente untersucht die heute veröffentlichte Studie „Der deutsche Smart-Home-Markt 2017–2022. Zahlen und Fakten“ – dazu gehören auch Sicherheit und Zugangskontrolle, Unterhaltung, Gesundheit und betreutes Wohnen sowie Haushaltsgeräte.

Damit Unternehmen das riesige Marktpotenzial ausschöpfen können, müssen sie Teil eines funktionierenden Ökosystems werden. Die Verantwortlichen sollten daher offen sein für eine Kooperation mit Lösungen anderer Branchen und Technologien. Als Erfolgsrezept identifiziert die Studie den funktionierenden Daten- und Informationsaustausch zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller sowie mit nutzerfreundlichen Smart-Home-Lösungen.

Die detaillierten Studien-Ergebnisse stellt der eco Verband gerne zur Verfügung: Mitglieder im eco Verband erhalten die komplette Studie auf Anfrage an mitglieder@eco.de kostenfrei, alle anderen erhalten auf Anfrage eine kostenfreie Management Summary. Die komplette Studie können Nicht-Mitglieder für 149 Euro erwerben.

Studie von eco und ADL: Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich bis 2022 auf 4,3 Milliarden Euro
Kontaktperson