Hamburg Februar 2018

BLOCKCHAIN MASTERS

Call for Papers

Blockchain Masters 2018 – ist die Business- und Innovationskonferenz der Internetwirtschaft zu den Blockchaintrends von heute und morgen

Am 15. Februar 2018 laden eco - Verband der Internetwirtschaft und Heise zu den Blockchain Masters 2018 in den Resonanzraum Hamburg ein. Blockchain-Experten, IT-Verantwortliche und Business-Entscheider treffen sich, um sich im umfangreichen Konferenzprogramm für Fortgeschrittene über aktuelle Trends, neue Strategien und ihre Erfahrungen zu informieren und auszutauschen.

Schwerpunkt: Bis zum 13. Oktober 2017 können Interessierte im Call for Papers ihre Ideen für einen Vortrag oder einen Workshop einreichen. Bei den Blockchain Masters sollen innovative Konzepte, Projekte und Ideen jenseits der Finanz- und Versicherungsbranche präsentiert werden, die Unternehmen bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen unterstützen.

Mit diesem Call for Papers suchen wir Referenten zu folgenden Schwerpunkten:

  • Processes & Logistics: Bitcoin ist nur die Spitze des Blockchain-Eisbergs. Wo noch finden wir bereits heute und in Kürze Blockchains im Live-Betrieb? Sie kennen die Dos und Don’ts? Sie sind ein echter Blockchain Master? Teilen Sie Ihre Best-Practice-Erfahrung
  • Regulation, Compliance & Society: Disruptive Technologien ecken an, passen in keine Schublade, folgen keinen festen Regeln. Welche juristischen und regulatorischen Rahmenbedingungen müssen angepasst und erst neu geschaffen werden? Wie können Geschäftsmodelle und Prozesse auf Blockchain-Basis rechtssicher betrieben und angeboten werden?
  • Blockchain Infrastructure: Nodes, Connectivity, Processing-Power – Was benötigt man eigentlich für den Betrieb von Blockchains? Wie findet man den richtigen Blockchain-Betreiber, Service-Anbieter oder Hardware-Hersteller? Und wie kann Blockchain-Technologie wiederum selbst helfen, den Betrieb zu optimieren? Steuerung von Stromnetzen, Allokation von Rechenleistung, Überwachung von Klima-Sensoren: Die Möglichkeiten für den Einsatz von Blockchain-Technologie beim Betrieb von Cloud-, Hosting- und Housing-Diensten sind vielfältig und Sie zeigen uns wie es geht.
  • Innovation & Revolution: Unter dem Motto „Disrupt the Establishment“ wollen wir sehen, wie Blockchains die Welt verändern und die Zukunft prägen werden. Zeigen Sie uns, was die Blockchain-Technologie Neues bringen, Althergebrachtes nehmen und vermeintlich Modernes verändern wird.

Sollten Sie ein Thema für wichtig halten, das hier nicht aufgeführt ist, ist natürlich auch das gerne gesehen.

Der Vortrag sollte eine Dauer von 25 oder 50 Minuten haben. Gefragt sind unabhängige Erfahrungsberichte und Lösungen für konkrete Probleme, keine Verkaufs- und Werbevorträge oder Produktpräsentationen. Dabei sollen auch die Strategien, Vorteile und Erkenntnisse aus konkreten Kampagnen und dem direkten Kundendialog ersichtlich werden.

Workshops sollen eine Dauer von 55 oder 115 Minuten haben. Anwender haben in diesen die Möglichkeit tiefer in Themen einzutauchen und Technologien kennenzulernen. Reine Produktdemonstrationen sind unerwünscht

Die Bewerbungsfrist endet am 13. Oktober 2017. Die Bewerbung erfolgt per E-Mail an lars.steffen@eco.de mit dem Betreff „CFP BCM 2018“.

Die Bewerbung sollte folgende Angaben enthalten:

  • Kontaktdaten des Referenten und Unternehmens
  • Kurzer Lebenslauf des Referenten
  • Abstract (max. 200 Zeichen) und detaillierte Informationen zu den Schwerpunkten des Beitrags (max. 1.000 Zeichen)
  • Geplantes Format (Vortrag/Workshop)
  • Gewünschte Dauer
  • Besondere Technikanforderungen vor Ort

EVENTTEAM

Fragen, Anregungen und Wünsche einfach an uns!
Silvia Langer
Silvia Langer

Event-Managerin

Ben Kasselmann
Ben Kasselmann
Event Manager
Lars Steffen
Lars Steffen

Projektmanager