Elderly Care – Mit dem Internet besser um Ältere kümmern?

Datum 03.05.2018 - 00:30-18:30Uhr ics/ical Download the ics/ical
Ort Rheinische Fachhochschule Vogelsanger Str. 295 50825 Köln

Die demographische Entwicklung, das ist seit langem bekannt, stellt das Gesundheitswesen in Deutschland vor enorme Herausforderungen, nicht nur im Krankheitsfall, sondern auch in der Pflege. Die einen sehen schnelle Lösungen in den digitalen Technologien, andere reagieren eher verhalten. Wenn einmal alle gesundheitspolitischen Fallstricke außer Acht gelassen werden – sind die neuen Internet-Health-Technologien eine Chance, dass wir uns besser und kostengünstiger um die Älteren kümmern können?

Es gibt unterschiedliche Baustellen im Bereich Internet-Health, u.a. die Nutzung der IT in den Organisationen des Gesundheitswesens oder im Bereich des Bürokratie-Abbaus in Kliniken und Praxen, aber es geht auch um Produkte und Systeme im Patienten-Bereich, die das Gesundheitswesen revolutionieren könnten, wie es z.T. bereits in anderen Ländern gang und gäbe ist.

Da geht es um sachspezifische Zentren und entsprechende Online-Plattformen, über die die Versorgung älterer Menschen effizient gemanged werden kann, um das Mangament der Pflegedienste, aber auch um Sensorik zuhause bei den Älteren, um Wearables, die im Sinne von „Quantified Self“ laufend Vitaldaten messen u.v.a.m. Auf der einen Seite werden diese neuen Hardware- und Dienste-Märkte angesichts der Soziodemographie-Entwicklung immer interessanter, aber auf der anderen Seite passiert für viele Experten auf diesem Sektor noch viel zu wenig. Auf der einen Seite kann mit Sensorik und Big Data viel besser auf Ältere und ihre Bedürfnisse eingegangen werden, auf der anderen Seite gibt es aber Argumente zum Thema Datenschutz, die vieles Mögliche relativiert haben, so dass die Kunst in der Abwägung liegt.

Mit diesem Roundtable ausgewiesener Experten wollen die Rheinische Fachhochschule und die deutsche ict + medienakademie sowohl die technologischen als auch die ökonomischen Chancen und Risiken von Elderly Care in den nächsten Jahren diskutieren.